Samstag, 12. August 2017

Indische Gastfreundschaft

In Siebenergruppen erkundeten wir heute naheliegende Dörfer. Unsere Gruppe bestand aus vier Freiwilligen und drei Mentoren, darunter eine Sprachkundige der hier gesprochenen Sprache Tamil und Milenas und mein Mentor Father Pious.

Das Dorf Chinnathadagam erschien uns eher wie eine Stadt, da es das Gegenteil von einem kleinen verschlafen Dorf war, wie man es in Deutschland oft findet. Hier sind die Straßen voll mit Menschen und die Stimmung ist geprägt von einer allgemeinen Geschäftigkeit.


Zuerst besichtigten wir einen wunderschönen Tempel in dem unsere Stirn mit bunten Farben bemalt und wir mit Blumen und Blättern zum essen ausgestattet wurden.


Vor dem Tempel posierten Schulkinder mit Vergnügen vor unserer Kamera.



Der Höhepunkt des Tages war, als uns eine junge Frau mit Freuden in ihr Haus einlud. Sie stellte uns ihre ganze Familie mit ihren zwei Kinder und ihren Eltern vor. Man kann die Familie zur oberen Mittelschicht zählen. Bei ihnen wurden wir rundum versorgt. Es gab Essen, Tee und Wasser. Außerdem wurden wir Freiwilligen alle in Saris gekleidet und unsere Haare mit Blumen geschmückt. Anschließend standen wir für ein paar Minuten im Blitzlicht Schauer.




Auch ein Gruppenbild blieb natürlich nicht aus



Wir wurden durch das ganze Haus und den Garten geführt, wo uns wieder zahlreiche Blätter mit heilenden Kräften zum probieren angeboten wurden. Auch auf unsere vielen Fragen über die indische Sozialstruktur und ihr persönliches Leben antworten sie offen und ausführlich.
Natürlich wurden auch gleich alle Facebooknamen ausgetauscht.


Nachdem wir sicherlich über zwei Stunden die indische Gastfreundschaft genossen hatten staunten wir auf dem Rückweg, dass uns auch einige weitere Menschen ohne nachfrage in ihr Haus winkten. Allerdings fühlte ich mich auch ein bisschen unwohl da ich nicht wusste ob uns diese Angebote aufgrund unserer hellen haut gemacht wurden oder jedem Ortsfremden diese Höflichkeit zuteil kommt.

von Leonore

Keine Kommentare:

Kommentar posten